Gemeinsam für Qualität

Qualität zeichnet sich nicht nur durch ein optimales Endprodukt aus, viel mehr trägt jeder einzelne Schritt der Prozesskette zu dem bestmöglichen Ergebnis bei.

Bei uns beginnt dies bei der CAD-Konstruktion, der Auswahl des richtigen Rohstoffes und dem passenden Lieferanten, wird weitergeführt im Zusammenspiel der Mitarbeiter, dem Optimieren der Arbeitsvorgänge und der Wartung der Maschinen. Die Qualität unserer Produkte gipfelt in einer schnellen Auslieferung und dem engen Kundenkontakt - auch nach Fertigstellen des Produktes. Ihre Anforderungen und Wünsche als Kunde, sowie die Qualität unserer Lieferanten sind uns hierbei genauso wichtig, wie unsere interne Qualitätssicherung.

Unsere jahrzehntelange Erfahrung im Herstellen von Karton- und Wellpappe sowie die positiven Rückmeldungen seitens unserer Kunden, bestätigen uns in diesem Handeln.

Gemeinsam achten wir auch - von den Auszubildenden bis hin zum Geschäftsführer - auf einen korrekten und reibungslosen Ablauf unserer produktionstechnischen und betrieblichen Prozesse. Unsere kurzen Kommunikationswege unterstützen uns hierbei, damit wir sofort auf Probleme reagieren und Vorbeugungsmaßnahmen schnell umsetzen können. Dies heißt auch, dass wir es uns zum Ziel gemacht haben, permanent nach Verbesserungsmöglichkeiten zu suchen, auch wenn das Produkt oder der Prozess optimal scheint.

Qualität ist für uns kein Punkt, der auf einer Liste abgehakt wird, sondern eine fortwährende Entwicklung, die aufeinander aufbaut und sich entfaltet. Unser Qualitätsmanagement durch die Zertifizierungen nach DIN ISO 9001 und DIN ISO 14001 unterstützt uns hier bei unseren Maßnahmen. Denn nur durch das Analysieren eigener Abläufe können Optimierungen umgesetzt und somit die Qualität voll ausgeschöpft werden.

Unsere Zertifikate - zum Vergrößern bitte klicken.

Gemeinsam setzen wir auf eine hohe Qualität: in Zusammenarbeit als Team und in Rücksprache mit Ihnen als Kunden. Ihre Anforderungen an Produkte und Dienstleistungen bestimmen unser Handeln und motivieren uns - damit Sie mehr als zufrieden sein können!

Nachhaltigkeit - für eine Welt wie wir sie kennen

Es liegt in unserer Hand, was aus unserer Welt wird. Deshalb sehen auch wir uns in der Verantwortung, unsere Umwelt für die nächsten Generationen zu erhalten.


Umweltverträgliche und ökologisch sinnvolle Verpackungen

Um dieser Verantwortung gerecht zu werden, legen wir Wert auf umweltverträgliche und ökologisch sinnvolle Verpackungen. Die Grundlage für das nachhaltige Konzept sind die Zertifizierungen nach dem Qualitätsmanagement DIN ISO 9001 und dem Umweltmanagement DIN ISO 14001.

Einsatz von Recyclingmaterialien

Im Bereich der Papier-, Karton- und Wellpappverarbeitung setzen wir zu 70 bis 90 % Recyclingmaterialien ein. Mit diesem Einsatz kann je Tonne Altpapier, wie in der Grafik dargestellt, 2000 kWh Energie und 97 m³ Wasser eingespart werden.

 

Frischfasermaterial im Lebensmittelbereich - Material aus nachhaltiger Forstwirtschaft

Es muss jedoch, z. B. im Lebensmittelbereich, Frischfasermaterial eingesetzt werden. In diesen Fällen legen wir hohen Wert auf Material aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Bei dieser findet eine stetige Wiederaufforstung statt und somit wird die Erhaltung unserer Wälder gesichert. Deshalb unterstützen wir seit Anfang an die nachhaltige Forstwirtschaft durch die Zertifizierungen nach FSC®. In Verbindung mit diesen Zertifizierungen belegen wir damit auch formal unser Ziel, bei allen Tätigkeiten die Auswirkungen auf unsere Umwelt besonders zu beachten.

Heizen durch Wärmerückgewinnung

Ein weiterer Beitrag zum Umweltschutz bietet unser von Abwärme auf Wärmerückgewinnung umgestelltes Heizsystem. Hier werden ca. 280.000 bis 560.000 kWh Abwärme in Nutzwärme umgewandelt, welche dann die Gebäude heizt. Das dient nicht nur zur Kosteneinsparung sondern auch dem Umweltschutz, da wir hier zwischen 50.000 bis 60.000 I Heizöl pro Jahr einsparen.

Umstellung von Heizöl auf Erdgas

Durch eine weitere Umstellung von Heizöl auf Erdgas wird unser CO2-Ausstoß um 20 % minimiert und die zusätzliche Umstellung auf Brennwerttechnik senkt den Einsatz von Primärenergie um weitere 15 %. Somit konnten wir den gesamten CO2-Ausstoß um ca. 30 bis 35 % reduzieren.

Nutzung von Solarenergie

Das nachhaltige Konzept ergänzen wir mit der Nutzung der Sonne als Energiequelle. Mit 195 kWh installierter Leistung der Photovoltaikanlage können rechnerisch ca. 55 Dreipersonen- oder 44 Vierpersonenhaushalte mit Strom versorgt werden. Wir schonen mit Nutzung der Solarenergie den Verbrauch fossiler Energiequellen und verhindern zusätzlich den Ausstoß von CO2. Jährlich belaufen sich die Einsparungen auf ca. 95 to. CO2. Der erzeugte Strom durch unsere Photovoltaikanlagen ist mit jährlichen 190 MWh wesentlich höher als der Verbrauch in unserem Unternehmen mit ca. 120 MWh pro Jahr.